Navigation:
am 14. April

Seitenstetten ohne die Grünen?

Angela Zemanek-Hackl - Die EU – Wahl naht und allerorten spürt man mehr oder weniger deutliche Anzeichen, dass sich alle in Position bringen.

Egal ob Gemeinde –/ Länder – oder Bundesebene, Statements, Personen, Kandidatinnen machen sich zurecht, geben Wortspenden ab, sind präsent. 

So möchten auch wir ein wenig dafür werben, wie und warum es grün (Natur) und die Grünen braucht.

In Seitenstetten sind die Grünen immer wieder im Einsatz im Sinne eines guten Miteinander, aber auch um Innovationen, und seien sie noch so klein, voranzutreiben. Wir gestalten mit, oft auch hinter den Kulissen. 


Wegen der Grünen Seitenstetten gibt es…

EMMA- Carsharing

Rädermarkt

erneute Photovoltaik-Förderung

Regenwasser – Förderung

eine Tierärztin in Seitenstetten

einen informativen und unterhaltsamen Filmabend

ÖBB – Ticketautomatenschulungen

Veranstaltungen im Sinne der Umwelt mit dem Bildungshaus: Boden – Projekt, Unser täglich Gift gib uns heute u.a.m.

Bücherboxen, deren Erstbemühungen im Herbst 2017 liegen und deren Aufstellung durch die ÖVP immer wieder verschleppt wurde​

In Vorbereitung ist:

Unterstützung des Projektes „Radfahrer*in des Monats“

 

Das alles ist ehrliches Engagement für die Bevölkerung, damit Seitenstetten all seine Lebensqualität und Buntheit entfalten kann. 


In diesem Sinne: Seitenstetten braucht die Grünen!


Wir wünschen euch frohe Ostern!